SPÖ Wien zeigt wie absolute Macht funktioniert!

Hat man zu wenig Abgeordnete, dann kauft man zu! Die von der Opposition incl. Grünen geforderte Wahlrechtsreform passt den Roten natürlich nicht. Den Vorteil mit 46 % der Stimmen noch die Absolute zu erobern ist verlockend. Also wird seitens der SPÖ Wien alles getan um diesen Vorteil nicht zu verlieren. Da derzeit jedoch die Alarmglocken hinsichtlich der kommenden Wahl im Rathaus klingeln, wird mehr lesen [...]

Schweinekopf an Moscheetür

Kurz nach den Weihnachts-Feiertagen ging eine Nachricht durch die Medien: Unbekannte hängten Schweinekopf und Innerein an die Türe einer Moschee. "Krone, Kurier sowie ORF" berichteten , dass es sich um die ATIB-Moschee im 21. Bezirk, Rappgasse ( KOCATEPE-Moschee ) handelt. Die Zeitung "Österreich" scheint nur die ATIB-Moschee in Wien 20, Dammstrasse zu kennen, denn hier wurde von "Religionskrieg mehr lesen [...]

Vorhersagen bzw. Befürchtungen bestätigen sich

Jetzt zeigt sich, dass sich unsere Vorhersagen bzw. Befürchtungen bestätigen. Parallelen zu einem Kindergarten und einer Schule in Simmering tun sich auf. Auch in der Dammstrasse 37 wurde bei Einbringung der Baugenehmigung mehrfach die Unwahrheit gesagt bzw. immer neue andere Verwendungsabsichten des Neubaus angegeben. Was sogar  den damaligen Bezirksvorsteher Lacina  zur Verzweiflung mehr lesen [...]

7 Jahre Aufklärungsarbeit

Nach 7 Jahren Aufklärungsarbeit der BI weiß nun die Politik  ganz plötzlich alles über die Probleme mit Moscheevereinen  und deren Verbreitung „ ihres“ Islam. Außenminister Kurz ÖVP und Staatssekretär Ostermaier SPÖ präsentieren einen Entwurf zu einem neuen Islamgesetz. Seit Jahren hat die BI viele Fragen aufgeworfen, um die wahre Tätigkeit und den Sinn der Moschee vereine aufzudecken. Auf mehr lesen [...]

Bravo – Super

        An der Grenze wurden Dschihadisten an der Ausreise gehindert und wurden in U-Haft genommen. Also ein großer Erfolg Österreichs gegen den Terror. Oder doch nicht? Wie ist es möglich, dass solche Leute überhaupt nach Österreich kommen können? Wieso erlangen solche Leute, Kriminelle überhaupt einen Asylantenstatus? Da geht nun sogar den politischen mehr lesen [...]

Der Westen muss umdenken, aber richtig!

Ohne Islam ist diese Hölle, die sich IS “Islamischer Staat” nennt nicht erklärbar. Filmdokumente, vor allem im Internet, offenbaren, was im „Islamischen Staat“ vor sich geht. Es ist die Hölle auf Erden. Ein Dilemma, aus dem es keinen „guten“ Weg, sondern nur den Weg des geringsten Schadens gibt. Daher gibt es nur eine Devise „Schluss mit Toleranz und Willkommenskultur“! Ein Kommentar.  mehr lesen [...]

Islamischer Staat: Was ist das?

Die wichtigsten Fragen zur Terrororganisation. Wer ist IS? Eine der radikalsten islamistischen Gruppen im Nahen Osten – der Name steht für „Islamischer Staat“, was die Absicht der Organisation andeutet, auf dem von ihnen besetzen Territorium ein Staatsgebilde – einen Gottesstaat - zu errichten. Umfassen soll dieses Kalifat, im ersten Schritt, den Irak, Syrien, Libanon, Israel und Jordanien. Seit mehr lesen [...]

Polizei ermittelt gegen neue Islamisten-Szene

Mordaufrufe von Anhängern der IS-Terrormiliz gegen die in Wien lebende Jesiden-Gemeinde. Mordaufrufe gegen die in Wien lebende Jesiden-Gemeinde rufen den Verfassungsschutz auf den Plan. Ermittelt wird gegen eine neu entstandene Szene radikaler Islamisten, deren Mitglieder den syrisch-irakischen Mordbrigaden "Islamischer Staat" (IS) nacheifern. Der Angriff der IS-Milizen auf die Jesiden im Kurdengebiet mehr lesen [...]

Die Gotteskrieger zu Gast bei ATIB

Ultrakonservative Gotteskrieger, die  Salafisten trafen sich in Wien in einer Moschee im 10. Bezirk von ATIB, eines ebenso konservativen türkisch islamischen Vereines, der direkt der türkischen Regierung untersteht. Ein islamischer Verein, der die Parallelgesellschaft fördert und immer wieder betont mit der Integration nichts am Hut zu haben. ATIB untersteht direkt der türkischen Regierung mehr lesen [...]

Wahl 2013 – Top oder Flop ?

Die Grünen – die Partei der Gebote und Verbote
Diese Partei kennt nur Verbote und Schikanen für die Bürger insbesondere für die Autofahrer.
Eine andere Meinung ist nicht zulässig. Die DDR feiert ein comeback.
Das grüne Motto lautet „belämmert“ zu sein.
Ist richtig, nur warum soll man so eine Partei wählen?

Entscheiden Sie selbst: Top oder Flop!
BI Dammstrasse